Strafrecht

Haben Sie einen polizeilichen Anhörungsbogen bzw. eine Vorladung der Polizei erhalten oder ist bereits ein Strafbefehl bzw. eine Anklageschrift gegen Sie erlassen worden? Dann verlieren Sie keine Zeit und nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Herr Rechtsanwalt Weigand berät und vertritt Sie bundesweit gegenüber Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht. Neben dem allgemeinen Strafrecht ist er auch speziell im Verkehrsstrafrecht als Anwalt aktiv.

 

Hier eine kurze Leistungsübersicht:

  • Trunkenheitsfahrt ("Alkohl am Steuer") / Drogenfahrt nach § 316 StGB
  • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (sog. Fahrerflucht) nach § 142 StGB
  • Gefährdung des Straßenverkehrs nach § 315 c StGB
  • Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr nach § 315 b StGB
  • Beleidigung im Straßenverkehr nach § 185 StGB
  • Nötigung im Straßenverkehr nach § 240 StGB
  • Fahrlässige Körperverletzung nach § 229 StGB
  • Fahrlässige Tötung nach § 222 StGB
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis nach 21 StVG
  • Vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis nach § 111 a StPO
  • Entziehung der Fahrerlaubnis nach §§ 69, 69 a StGB
  • Führerschein Beschlagnahme / Sicherstellung nach §§ 94, 98 StPO
  • Fahrverbot nach § 44 StGB
  • Strafbefehl / Anklageschrift
  • Ladung der Polizei
  • Strafanzeige

 

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns direkt per Kontaktformular.

Gern geben wir Ihnen - auch telefonisch - kostenfrei eine erste Auskunft und klären Sie über die rechtlichen Möglichkeiten auf.